Weiterbildung im Handel erfolgreich

von Redaktion LZ
Mittwoch, 08. Mai 2013
LZnet. Drei von vier deutschen Händlern bilden ihre Mitarbeiter aktiv weiter. "Das ist aufgrund der sich ständig wandelnden Anforderungen und des hohen Bedarfs an Führungskräften von wachsender Bedeutung", so HDE-Geschäftsführer Wilfried Malcher.
44,3 Prozent der Beschäftigten haben sich 2010 beruflich weitergebildet. Eine Studie des Statistischen Bundesamtes zeigt, dass dies mehr ist als in anderen Branchen. Besonders innerbetriebliche Bildung ist im Handel verbreitet. 18,5 Prozent der Mitarbeiter haben Konzepte für selbstgesteuertes Lernen genutzt.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats