Werte anstatt Werbung

von Daniela Rück
Freitag, 10. März 2006
Foto: Messe Nürnberg
Foto: Messe Nürnberg
Für den anthroposophischen Kosmetikhersteller Weleda sind Führung und Zusammenarbeit wesentliche Erfolgsfaktoren einer gesunden Unternehmensentwicklung.



Mitarbeiter sollen sich mit ihrer Tätigkeit identifizieren können und bereit sein, Verantwortung zu tragen - das ist ein Ziel der Weleda-Personalstrategie.

"Wer Menschen ein Klima bieten kann, in dem sie sich auch privat und familiär verwirklichen können, der schafft Werte für sein Unternehmen, die sich auch wirtschaftlich rechnen", sagt Uwe Urbschat anlässlich eines Forums zur Fragestellung "Was sind unsere Werte wert?".

Der Leiter Human Resources Development von Weleda geht davon aus, dass diese gelebten Werte helfen, dem Unternehmen Werbegelder zu sparen. Das positive Image strahle auf Produkte und Marken aus. "Werte ersetzen Werbung. Tue Gutes, und die anderen reden darüber. So hat der Kunde das Gefühl, dass er auch Gutes tut, wenn er das Produkt erwirbt", ist Urbschat überzeugt.

Positives Images

Wie aber können Werte in Firmen etabliert werden? "Werte, die nur der Umsatzsteigerung dienen sollen, funktionieren nicht", betont der Human Resources-Chef. Keine Firma könne seinen Mitarbeitern Werte verordnen. "Die Werte in einem Unternehmen sind immer die Werte der Angestellten", erklärt Urbschat. Unter dieser Prämisse suchten sich viele Mitarbeiter einen Arbeitgeber, der ihren Vorstellung entspricht.

Weleda gehört zu den besten Arbeitgebern im Mittelstand. Das ergibt eine Top-Job-Studie unter der wissenschaftlichen Leitung des Instituts für Mittelstandsökonomie der Universität Trier. Das jährliche stattfindende Benchmarking-Projekt überprüft das Personalmanagement deutscher Arbeitgeber.

Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Gertrud Höhler gingen die Unternehmen in drei Größenklassen an den Start und mussten sich in fünf Disziplinen beweisen: Vision & Führung, Personalentwicklung, Entlohnung, Kultur & Kommunikation sowie Familien & Sozialorientierung. Weleda vereine anhaltend den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens mit den Interessen der Arbeitnehmer, so die wissenschaftliche Leitung des Instituts. (dr)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats