Gürtler weist Aktionärsvorwürfe von sich


Der Streit zwischen dem Wella-Mehrheitsaktionär Procter & Gamble (P&G) und den rebellierenden Minderheitsaktionären geht in die nächste Runde. "Wir werden nächste Woche Klage beim zuständigen Gericht in Darmstadt einreichen", kündigte Josef Broich, Sprecher einer Gruppe von Wella-Minderheitsaktionären am Rande der außerordentlichen Hauptversammlung der Wella AG an. Zuvor hatte P&G klar gemacht, dass die Anträge der Minderheitsaktionäre auf Einberufung einer Sonderprüfung oder den Abschluss eines Beherrschungsvertrags "unnötig und ungerechtfertigt" seien und daher abgelehnt würden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats