Weltbild wird in Stiftung eingebracht


Sämtliche Anteile der Verlagsgruppe Weltbild werden in einer neu zu gründenden Stiftung eingebracht. Das haben der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung von Weltbild beschlossen. Dabei wird einer Mitteilung zufolge die Stiftung alleiniger Gesellschafter der Verlagsgruppe Weltbild sein. Die Gesellschafter wollen auf Verkaufserlöse und künftige Gewinnausschüttungen verzichten. Bei der Stiftung werde es sich um eine kirchliche Stiftung öffentlichen Rechtes handeln. Sie werde ausschließlich gemeinnützige, kulturelle und kirchliche Ziele verfolgen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats