Kauflands Premium-Range Wenn teuer zu hübsch und billig zu hässlich ist


LZnet. Nun also doch. Jahre nach allen Wettbewerbern hat Kaufland in Deutschland eine Premium-Eigenmarke lanciert. Noch vor fünf Jahren hatte Günter Fergen, damals Kaufland-Aufsichtsrat, Luxuslabels als "Peanuts" abgetan – und lag damit nicht falsch. Viele Händler mussten Einiges an Lehrgeld bezahlen. Erinnert sei an die Deluxe-Überbestände der Kaufland-Schwester Lidl oder an Rewe-Billigheimer Penny, der "Noblesse" sowie "Feine Kost" beerdigt hat und nun mit "Mein Fest" auf den Anlass setzt. Selbst bei den Hütern der Lebensmittelliebe, den Selbstständigen der Edeka, fristet "Selection" ein Schattendasein. Sie setzen lieber gleich auf regionale und internationale Spezialitäten, das ist authentischer.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats