Vergleichende Werbung künftig erlaubt


Berlin (vwd/AP) - Vergleichende Werbung ist künftig auch in Deutschland grundsätzlich erlaubt. Der Vergleich muss aber sachlich sein und darf den Verbraucher nicht irreführen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf verabschiedete der Bundestag am Freitag mit breiter Mehrheit und setzte damit eine EU-Richtlinie vom Herbst 1997 um. Nach Angaben des Justizministeriums wird mit der Regelung "Die Werbung als zentraler Punkt im Alltag aller Verbraucher in der Europäischen Union harmonisiert".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats