Fleischbranche Westfleisch will Gausepohl übernehmen


Der Fleischkonzern Westfleisch hat beim Bundeskartellamt die Übernahme der insolventen Gausepohl Qualitätsfleisch GmbH & Co. KG angemeldet. Über das Interesse der Genossen an der Rindfleischsparte wurde bereits seit längerem spekuliert. Die Rindfleischsparte der Gausepohl-Gruppe hatte Ende November 2014 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Umsatz des Unternehmens mit Standorten in Dissen bei Osnabrück und Bakum bei Vechta lag zuletzt bei rund 150 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats