Forderung nach Tarifvertrag Wieder Streiks bei Amazon


Die Gewerkschaft Verdi setzt die Streiks beim Online-Versandhändler Amazon fort und will das Unternehmen im wichtigen Weihnachtsgeschäft unter Druck setzen. Hunderte Beschäftigte legten am Montag in Bad Hersfeld und Leipzig erneut die Arbeit nieder. Ob der Streik am größten deutschen Standort in Bad Hersfeld über Montag hinaus andauert, ließt Verdi offen. "Wir behalten es uns vor, kurzfristig zu weiteren Streiks aufzurufen", sagte eine Sprecherin. In Leipzig wurde nur am Montag gestreikt, wie ein Sprecher sagte. Trotz des Arbeitsausstands gebe es "keinerlei Auswirkungen auf den Versand an Kunden", sagte ein Amazon-Sprecher.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats