Studie Wirtschaft sponsert Unis und Studenten

von Redaktion LZ
Freitag, 29. November 2013
Köln. Mit 2,5 Mrd. Euro haben Unternehmen im vergangenen Jahr Hochschulen und Studierende unterstützt. Das ergab eine gemeinsame Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Köln, und des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft.
Gegenüber der ersten Erhebung 2009 ist dies ein Plus von 15 Prozent. Der größte Investitionsposten sind duale Studiengänge mit 948 Mio. Euro. Das sind 32 Prozent mehr als 2009, so das IW. Die Wirtschaft ermögliche rund 65.000 jungen Menschen die Verbindung von akademischem Studium und betrieblicher Praxis.

Zudem vergaben die Unternehmen 2012 rund 10.000 Stipendien mit einem Gesamtvolumen von 45 Mio. Euro. Die Gesamtaufwendungen der Wirtschaft für Pflichtpraktika im Rahmen der Studienpläne beziffert das IW mit 642 Mio. Euro.lz 48-13

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats