Witten/Herdecke hat neuen Präsidenten

von Judit Hillemeyer
Freitag, 24. August 2007
Birger Priddat ist neuer Präsident und Geschäftsführer der Privatuniversität Witten/Herdecke. Sein Vorgänger, Wolfgang Glatthaar, ist vorzeitig aus dem Amt geschieden.



Priddat war zuvor Inhaber des Lehrstuhls für Politische Ökonomie an der Friedrichshafener Zeppelin Universität.

Nun will er in Witten/Herdecke einen Neuanfang wagen und das Haus in eine Stiftungsuniversität umbauen. Die Hochschule ist die erste Privatuni Deutschlands.

Sie kämpft seit ihrer Gründung in den achtziger Jahren mit Finanzproblemen. Bislang ist sie die einzige deutsche Volluniversität in nicht staatlicher Trägerschaft. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats