Investoren greifen bei Woolworth ein


Die DWW Deutsche Woolworth, Frankfurt, hat offenbar massiven Ärger mit der Finanzierungsgruppe Electra Fleming. Die Geldgeber sollen mit dem Fortgang der Geschäfte unzufrieden sein und Gewinne einfordern. Ansonsten, so die Befürchtung, drohe der für 2003 geplante Börsengang ins Wasser zu fallen. Wie verhärtet die Fronten sind, zeigt sich darin, dass bereits Nachfolger für die Woolworth-Geschäftsführer Manfred Schönmeier und Berthold Honecker gesucht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats