Wurstbranche unter Verdacht


LZ|NET. Das Bundeskartellamt hat die deutsche Fleischwarenindustrie ins Visier genommen. Die Behörde ermittelt wegen des Anfangsverdachts möglicher illegaler Preisabsprachen. Insgesamt 19 Unternehmen, darunter führende Markenartikelhersteller wie beispielsweise Herta, Stockmeyer, Rügenwalder Mühle, Nölke, Metten oder Wiltmann sind vom Kartellamt unter die Lupe genommen worden. In einer konzertierten Aktion waren, wie erst jetzt bekannt wurde, am 22.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats