Mann Mobilia geht zu XXXLutz


Die Familie Mann hat den Möbeleinzelhändler Mann Mobilia nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" an den österreichischen Möbelriesen XXXLutz verkauft. Die Verträge seien am vergangenen Freitag unterzeichnet worden, berichtet die Zeitung unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise. XXXLutz zahlt den Angaben zufolge gut 200 Mio. Euro. Die Lutz-Gruppe, in Österreich einer der zwei Marktführer, setzt mit der Akquisition ihren Vormarsch im deutschen Möbeleinzelhandel fort, wie die Zeitung weiter schreibt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats