MGA meldet Fusion vorsorglich an


Im Rennen um den Puppenhersteller Zapf Creation drängt der amerikanische Spielekonzern MGA Entertainment nach vorn. Der Konzern meldete beim Bundeskartellamt sein Fusionsvorhaben an. Ein Sprecher der Behörde sagte, es handele sich um eine vorsorgliche Anmeldung. Das Bundeskartellamt habe nun vier Wochen Zeit zur Prüfung. An der Börse wird laut Händlern darüber spekuliert, dass MGA den Zapf-Vorstand inzwischen auf seine Seite gezogen haben könnte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats