HR-Ressourcen Zeugnisse kosten Personaler Nerven

von Redaktion LZ
Donnerstag, 27. August 2015
LZnet. Zu viele und zu zeitaufwändig: Die Zeugniserstellung nimmt im HR-Alltag wertvolle Ressourcen in Anspruch. Nach Erhebungen des Dienstleisters Haufe werden in der Mehrzahl der Unternehmen (54 Prozent) – unabhängig von deren Größe – mehr als zehn Zeugnisse im Monat erstellt. Bei 22 Prozent sind es sogar mehr als 50.
Die befragten HR-Mitarbeiter müssen sich im Durchschnitt um 16 Zeugnisse pro Monat kümmern. Drei Viertel benötigen bis zu fünf Stunden für ein Zeugnis.

In den Augen der Personalmitarbeiter ist das größte Problem die langwierige Abstimmung mit den Vorgesetzten. Ein Drittel der befragten Personalverantwortlichen bemängelt zudem, dass sie keinen Überblick über den Bearbeitungsstand haben. 20 Prozent halten den Prozess für zu umständlich und langwierig.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats