Zukunft der Arbeit Manager wollen Kultur-Revolution

von Redaktion LZ
Montag, 24. Juli 2017
In vielen Unternehmen ist die Arbeitswelt 1.0 Alltag. Vier von zehn Top-Managern beschreiben ihre Unternehmenskultur als tendenziell bevormundend, fremdgesteuert, kontrollierend und stark vorausplanend.
Das müsse sich jedoch schnellstmöglich ändern, sind sich Vorstände und Geschäftsführer einig. Nach ihrem Wunsch soll schon in fünf Jahren in den meisten Unternehmen eine wertschätzende Kultur mit eigenverantwortlicher Arbeit etabliert sein. Das sind Ergebnisse der Studie "Digital Leadership 2017", im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats