Zwangspfand soll zum 1. Januar 2003 eingeführt werden


LZ|NET. Die Bundesregierung will das umstrittene Dosenpfand nach der Bundestagswahl zum 1. Januar 2003 einführen. Einem entsprechenden Vorschlag habe Bundeskanzler Gerhard Schröder zugestimmt, sagte Bundesumweltminister Jürgen Trittin der "Süddeutschen Zeitung". Das Pflichtpfand werde sowohl auf Dosen und Einwegflaschen für Bier als auch für Mineralwasser sowie Erfrischungsgetränke wie Fanta, Cola und Sprite erhoben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats