Der Handel läutet Umsetzungsprozess ein


Der Handel stellt sich auf die ab Januar kommenden Jahres geltende Rücknahmepflicht von bepfandeten Einwegbehältern für Softdrinks, Mineralwasser und Bier ein. Bei einer ersten Vorstellungsrunde gaben sich am vergangenen Freitag vor einem Ad-hoc-Ausschuss der Handelsvereinigung für Marktwirtschaft (HfM) mögliche System8anbieter die Klinke in die Hand. Mit dabei waren die Entsorgungsdienstleister Interseroh, Vfw, RWE Umwelt, die Rethmann-Tochter und Logistikdienstleister Rhenus, der Automatenanbieter Tomra Systems sowie das neu gegründete Unternehmen Trinkpack AG, das Komponenten wie Entsorgung, Sicherungs- und Automatentechnik unter einem Dach vereint.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats