Umweltausschuss lehnt CDU-Vorschlag ab


Der von mehreren CDU-geführten Ländern gestellte Änderungsantrag zum Pflichtpfand auf Getränke-Einwegverpackungen ist von den Bundesratsausschüssen für Wirtschaft und Umwelt abgelehnt worden. Wie das Bundesumweltministerium mitteilte, stimmte der Umweltausschuss mehrheitlich für die unveränderte Annahme der Vorlage von Umweltminister Jürgen Trittin für ein Pflichtpfand auf Dosen und Einweg-Getränkeverpackungen, das Anfang kommenden Jahres in Kraft treten soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats