Zwangspfand in neuer Variante


LZ-NET. In der Dauerdebatte um Mehrwegquote und Zwangspfand hat sich eine deutliche Mehrheit der Länderumweltminister auf die Einführung eines generellen Zwangspfands auf "ökologisch nachteilige Getränkeverpackungen" festgelegt. Lediglich Rheinland-Pfalz soll auf der Umweltministerkonferenz der Länder am Mittwoch dieser Woche gegen diesen Reformvorschlag gewesen sein, den das Bundesumweltministerium bereits seit Bekanntgabe der Ergebnisse der Ökobilanz UBA II als eine Option favorisiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats