Poker um Pflichtpfand


Jürgen Trittin hat seine Pläne für ein generelles Pflichtpfand auf ökologisch nachteilige Getränkeverpackungen nicht ganz verworfen: Dienstag der Woche appellierte der Grünen-Politiker an die Bundesländer, ihre Ablehnung zu überdenken. Im Gegenzug könnte sich die Bundesregierung darauf einlassen, "über den Termin der Einführung im Jahr 2002 zu reden." Indirekt fordert der Bundesumweltminister damit den Bundesrat auf, mit einer Länderinitiative zur Novellierung der Verpackungsverordnung (VerpackV), den im geltenden Recht verankerten Pfand-Automatismus auszuhebeln.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats