Zwangspfand: Schuss nach hinten

Die Stimmung in den Vorstandsetagen des deutschen Handels ist in diesen Tagen aufgeladen wie selten. Gerade erst von Politikern ob ihrer Preispolitik als mitverantwortlich für die Ausweitung der BSE-Krise an den Pranger gestellt, fühlt sich der Handel von politischen Entscheidungsträgern jetzt erneut überfahren. Die im Schulterschluss zwischen Umweltminister Trittin, Wirtschaftsminister Müller und Kanzler Schröder Ende letzter Woche überraschend verkündete Zwangspfand-Regelung bringt die Händler fast unisono auf die Palme.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats