Drogeriemarkt dm bildet aus

von Judit Hillemeyer
Mittwoch, 01. September 2004
Der Drogeriemarktfilialisten dm hat in diesem Ausbildungsjahr weitere 150 Lehrstellen geschaffen. Für die angehenden Drogisten wird das Herbarium fester Bestandteil der Ausbildung werden.



Seit fünf Jahren bildet das Unternehmen jährlich zwischen 300 und 500 Lehrlinge aus. Für das diesjährige Ausbildungsjahr hat dm rund 150 Ausbildungsplätze mehr geschaffen als im Vorjahr.

"Für die Jugendlichen bedeutet es heutzutage sehr viel, einen sicheren Ausbildungsplatz zu haben", sagte Michael J. Kolodziej. Er ist als dm-Geschäftsführer für das Ressort Mitarbeiter verantwortlich.

Mit Beginn dieses Ausbildungsjahres hat dm seine Drogistenausbildung um ein Element erweitert: Für die rund 460 startenden Drogistenlehrlinge wird das Herbarium - eine Sammlung getrockneter und gepresster Pflanzen - zum festen Bestandteil der Ausbildung.

Während der dreijährigen Ausbildungszeit sollen die jungen dm-Mitarbeiter diese Sammlung selbstständig und individuell pflegen. Sie setzen sich dabei mit der Bestimmung von Heilpflanzen und ihrer Verwendung in Produkten des drogistischen Sortimentsauseinander.

"Durch die praktische Erfahrung beim Erstellen des Herbariums festigen unsere Lehrlinge ihr Wissen aus Theorie und Praxis und erhöhen ihre Beratungskompetenz", erläutert dm-Ausbildungsverantwortliche Helga Weiß.

Viele Ausbildungsberufe

Das Unternehmen bildet seit 2000 seine Filiallehrlinge zum größten Teil im Drogistenberuf aus. In den rund 700 deutschen Filialen arbeiten zurzeit 13 000 Menschen, davon etwa 1 300 Lehrlinge in zwölf verschiedenen Ausbildungsberufen in den Filialen, den Verteilzentren und der Karlsruher Zentrale.

Zwei Mal während ihrer Ausbildungszeit nehmen alle dm-Lehrlinge an dem achttägigen Theaterworkshop "Abenteuer Kultur" teil. Unter Anleitung von professionellen Künstlern und Theaterpädagogen erarbeiten die Jugendlichen Szenen, die sie vor Familie, Freunden und Kollegen präsentieren.

Die Lehrlinge setzen sich durch die Projekte mit Unbekanntem auseinander, entdecken neue Seiten an sich und ihren Kollegen und lernen, etwas gemeinsam im Team zu verwirklichen.

Das Projekt soll darüber hinaus Sprache und Kreativität des Nachwuchses fördern. Weitere Informationen sind unter www.dm-drogeriemarkt.de zu finden. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats