Familienstreit bei El Corte Inglés


LZ|NET. Das familiengeführte Unternehmen El Corte Inglés hat Streit in den eigenen Reihen. Zwei Nichten und ein Neffe des Unternehmensgründers Ramón Areces wollen ihre Anteile verkaufen. Die Vorkaufsrechte liegen jedoch bei der Familienstiftung. Die will nur den Buchwert zahlen. Das Trio klagt nun vor Gericht auf einen „fairen Marktpreis“. In einem ähnlichen Verfahren hatte bereits 2007 ein Bruder der jetzigen Kläger in erster Instanz gewonnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats