Russland Russland exportiert weniger Getreide


Wegen starker Trockenheit wird Russland in diesem Jahr nur rund 12 Millionen Tonnen Getreide ausführen und damit deutlich weniger als die geplanten 16 Millionen Tonnen. Ein Exportverbot wie nach der Jahrhundertdürre vor zwei Jahren lehnte Landwirtschaftsminister Nikolai Fjodorow am Donnerstag (23.8.) im Staatsfernsehen jedoch ab. Allerdings werde Russland in diesem Jahr nur etwa 75 Millionen Tonnen ernten und damit deutlich weniger als die erwarteten 94 Millionen Tonnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats