EU EU findet kein verstrahltes Essen aus Japan


  Lebensmittel aus Japan weisen trotz der Atomkatastrophe in Fukushima bisher keine erhöhte Strahlung auf. Dies geht aus einem Prüfbericht der Europäischen Union hervor. Demnach wurden in Deutschland bisher nur bei Bambussprossen mit zwei Becquerel pro Kilogramm Spuren von Jod 131 entdeckt.
Der Grenzwert liegt bei 2000 Becquerel. Deutschland kontrolliert dem EU-Bericht zufolge bisher besonders int

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats