Greenpeace Greenpeace warnt vor Verunreinigung bei Mais


Konventionelles Mais-Saatgut in Deutschland enthält nach Angaben der Umweltorganisation Greenpeace zum Teil genveränderte Bestandteile. In neun von 438 untersuchten Proben seien genveränderte Organismen gefunden worden. In vier Fällen habe es sich dabei um illegalen genveränderten Mais gehandelt, teilte Greenpeace unter Berufung auf Zahlen der Länderbehörden mit. Die neun verunreinigten Proben stammen demnach aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats