Fleisch Fleisch für China


Deutsche Schlachtunternehmen haben mit den ersten direkten Lieferungen nach China begonnen. Vier Betriebe sind derzeit dafür zugelassen.
Außer Nebenprodukten wie Masken, Zungen, Ohren und Knochen, die im asiatischen Markt gegenüber westlichen Maßstäben von hoher Wertigkeit sind, finden sich in den Auftragslisten zunehmend auch klassische Teilstücke vom Schwein wie Bäuche und Kotelettstränge

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats