AB Inbev macht bessere Geschäfte


Der weltgrößte Brauereikonzern AB Inbev hat im ersten Quartal überraschend gute Geschäfte gemacht. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg auf vergleichbarer Basis um 25,9 Prozent auf 2,79 Mrd. US-Dollar, wie das Unternehmen in Brüssel mitteilte. Analysten hatten rund 200.000 Dollar weniger erwartet. In allen Regionen habe das Unternehmen zulegen können. Die Belgier bilanzierten nach der 52 Milliarden Dollar schweren Übernahme der US-Brauerei Anheuser Busch im vergangenen Jahr erstmals in US-Dollar.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats