Milliarden-Deal AB Inbev will SABMiller schlucken


Auf dem Biermarkt bahnt sich ein Milliarden-Deal an: Der weltgrößte Brauereikonzern AB-Inbev hat Interesse an SABMiller, der Nummer zwei der Branche. Der Konzern mit Sitz in Belgien habe SABMiller über das Interesse informiert und wolle ein Angebot zum Kauf abgeben, bestätigten beide Seiten am Mittwoch. SABMiller betonte aber, noch keine weiteren Details über die Konditionen einer möglichen Offerte erhalten zu haben.

Bis zum 14. Oktober hat AB-Inbev nun Zeit, um ein festes Angebot vorzulegen. Die SABMiller-Aktien schossen in London um rund ein Fünftel in die Höhe. Für die Papiere von AB-Inbev ging es um gut neun Prozent nach oben. Die Aktien waren teilweise vom Handel ausgesetzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats