ASB-Grünland will ins Markensegment


Mit einer Premiummarke will ASB-Grünland seine Aktivitäten neu strukturieren und zielt damit klar auf Marktanteile im Hochpreissegment. Durch die Etablierung einer Premiummarke hat der Hersteller von Blumenerden und -düngern eine Kurswende in seiner strategischen Ausrichtung eingeleitet. Standen bislang vor allem Handelsmarken im Vordergrund, so sieht Helmut Aurenz, Geschäftsführer der ASB-Grünland Helmut Aurenz GmbH, Ludwigsburg, die Zukunft des Engagements seiner Firma verstärkt im Premiumbereich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats