AVA muss harten Sanierungskurs fortsetzen


LZ|NET. Die AVA AG steht in diesem Jahr vor großen Herausforderungen. Zwar bestärkt die positive Entwicklung des ersten Quartals die Bielefelder darin, den Sanierungskurs gut zu bewältigen. Die hoch defizitären Baumärkte sowie Anlaufschwierigkeiten in Moskau drücken jedoch aufs Ergebnis. Nach den Umsatzrückgängen des vergangenen Jahres konnte AVA-Vorstandssprecher Helmut Metje bei der Vorlage der Bilanzzahlen am Mittwoch dieser Woche aufatmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats