Edeka-Tochter macht Umsatzplus


Der Einzelhandelskonzern AVA (Marktkauf, Krane Optik) hat im ersten Quartal 2005 ein Umsatzplus von 2 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro erzielt. Der Überschuss sank in dem Zeitraum von 4,2 auf 3,7 Mio. Euro, teilte die Edeka-Tochter in Bielefeld mit. AVA beschäftigte mit 28 820 Mitarbeitern 332 Beschäftigte weniger als noch zum Jahresende. Ohne die Erlöse interner Servicegesellschaften wuchs der Umsatz der Vertriebsgesellschaften flächenbereinigt allerdings nur um 0,8 Prozent auf rund 1,29 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats