Keine Umsatzzuwächse in diesem Jahr erwartet


Die defizitären Baumärkte haben dem Handelskonzern AVA den Gewinn verhagelt. Das Ergebnis vor Steuern brach im vorigen Jahr trotz mehr Umsatz um rund 20 Prozent ein, wie das MDAX-Unternehmen mitteilte. Noch im Januar hatten die Bielefelder ein Ergebnis lediglich knapp unter Vorjahr vorhergesagt - offenbar in der Hoffnung, dass die Heimwerkersparte doch noch den angestrebten Turnaround schafft. Wegen geringerer Steuern lag der Jahresüberschuss allerdings wie versprochen um drei Prozent höher.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats