Handel fährt bei Aal zweigleisig


Pünktlich zum Start der Aalsaison im deutschen LEH, die traditionell bis Ende des Jahres dauert, steht der Verkaufsschlager der Weihnachtszeit in der Kritik. Der WWF fordert einen Fangstopp. Die Reaktion des Handels ist unterschiedlich: Entweder listet er den Fisch aus oder er setzt auf bestandserhaltende Maßnahmen. "Der europäische Aal steht kurz vor dem Aussterben", vermeldete der WWF (World Wide Fund For Nature) kürzlich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats