SB-Schinken stärkt Abraham


LZ|NET. Der Schinkenspezialist Abraham, Seevetal, investiert in diesem Jahr 7,5 Mio. Euro. Ein Großteil der Summe dient der Erweiterung der Aufschnittkapazitäten. "Unsere Stärke liegt darin, ein umfassendes Angebot an Rohschinken aus einer Hand anbieten zukönnen", beschreibt Jürgen Abraham, geschäftsführender Gesellschafter der Gebr. Abraham GmbH & Co. KG die Stärke des Unternehmens. Außer den Spezialitäten aus den eigenen Produktionsstätten in Seevetal, Harkebrügge, Edewecht, Schiltach und im belgischen Recogne vermarktet der Schinkenspezialist auch Bündner Fleisch und Serrano-Schinken, die vorwiegend als SB-Ware das Werk in Harkebrügge verlassen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats