Abraham forciert das Exportgeschäft


Auch in diesem Jahr will die Abraham-Gruppe das Wachstum fortsetzen. Der Schinkenspezialist plant die Produktion von 17 300 t Rohschinken und einen Umsatz von über 160 Mio. DM. "Wir wollen Schinken im Wert von 16,5 Mio. DM exportieren", steckt Rolf Abraham die Ziele für das Auslandsgeschäft ab. Die Abraham-Gruppe hat 1999 ihren Umsatz um 22 Prozent auf 152 Mio. DM steigern können. In den Betrieben Seevetal, Harkebrügge, Edewecht und Schlitach wurden 400 Mitarbeiter beschäftigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats