Hoffnungsträger heißt Gefa


Im Ringen um eine gemeinsame Exportförderung der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft zeichnet sich ein Durchbruch ab. Die Plattform für das Gemeinschaftsmarketing der deutschen Ernährungswirtschaft soll die neugegründete Gefa bilden. Vergangene Woche wurde in Bonn die "German Export Association for Food and Agriproducts" (Gefa) gegründet. Neben der Fleisch-, Milch-, Süßwaren- und Bierbranche sind in dem neuen Gremium auch die Tier- und Pflanzenzüchter sowie die Landtechnikhersteller vertreten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats