Acrylamid weniger gefährlich


Die Krebsgefahr durch Acrylamid in Lebensmitteln ist möglicherweise geringer als zunächst befürchtet. Das berichtete Prof. Reinhard Matissek (Köln) auf dem Deutschen Lebensmittelchemikertag 2004 in Bonn auf Grundlage neuer toxikologischer Untersuchungen. Diese seien zwar noch nicht abgeschlossen. Der jetzige Erkenntnisstand deute aber bereits darauf hin, «dass das Gefährdungspotenzial von Acrylamid für den Menschen deutlich geringer ist als ursprünglich befürchtet».

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats