Ahold schränkt Einflussnahme für Aktionäre ein


Der niederländische Einzelhändler Ahold will nur Langzeit-Aktionären die Möglichkeit einer Einflussnahme auf die Unternehmensstrategie gewähren. Der Konzern plane ein Abkommen mit Hedge-Fonds und anderen aktiven Aktionären, wonach sie ihre Beteiligung ein bis drei Jahre halten müssen, bevor sie die Strategie beeinflussen können, sagte Vorstandsmitglied Peter Wakkie der niederländischen Zeitung "Het Financieele Dagblad".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats