Ahold erwartet Umsatzanstieg in den USA


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold erwartet einen Umsatzanstieg auf 30 Mrd. US-Dollar für sein US-Food-Service-Geschäft bis Ende 2004. Wie die Financial Times berichtet, ist das Unternehmen an weiteren Übernahmen von Supermärkten und anderen Vertriebstypen interessiert. Ahold plant, in diesem Jahr Umsätze in Höhe von 19 Mrd. US-Dollar im US-Food-Service-Geschäft zu erzielen. In den vergangenen zwei Jahren erwarb Ahold hier PYA/Monarch, Mutual und Parkway.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats