Ahold erhöht Gewinnprognose


Amsterdam (vwd) - Für das Gesamtjahr rechnet Koninklijke Ahold NV, Zaandam, mit einem Zuwachs des Nettogewinns von 17 bis 20 Prozent. Damit korrigierte das niederländische Einzelhandelsunternehmen am Dienstag auf der Hauptversammlung seine ursprüngliche Prognose von plus 15 Prozent nach oben. Der Umsatz hat sich im ersten Quartal 2000 um 18 Prozent auf elf Mrd EUR erhöht. In den USA steigerte sich der Umsatz um fünf Prozent auf 6,4 Mrd USD.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats