Ahold korrigiert nach unten


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold hat seine Wachstumserwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigiert. 2006 sei im Einzelhandel nur noch mit einem Umsatzwachstum von 2,5 bis 3,0 Prozent zu rechnen, teilte das Unternehmen in Amsterdam mit. Die operative Marge werde sich voraussichtlich zwischen 4,0 und 4,5 Prozent bewegen. Ahold machte dafür vor allem anhaltenden Kostendruck verantwortlich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats