Ahold weist nach GAAP höheren Verlust in 2002 aus


Die Ahold NV, Zaandam, weist für das vergangene Jahr nach US-GAAP-Bilanzierungsvorschriften GAAP einen höheren Nettoverlust aus als nach den niederländischen Regeln. Der Nettoverlust nach US-GAAP liege bei 4,328 Mrd EUR, verglichen mit einem Minus von 1,208 (2001: 0,750) Mrd EUR nach den niederländischen Vorschriften, teilte Ahold mit. Der Jahresbericht 2002 sei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats