Ahold korrigiert Bilanzen 2000 bis 2002


LZ|NET. Die Ahold NV, Zaandam, wird einem Bericht des "Wall Street Journal Europe" (WSJE) zufolge ihre Bilanzen der Jahre 2000 bis 2002 um eine geringere als ursprünglich erwartet Summe nach unten korrigieren. Dies sei das Ergebnis einer internen Revision, schreibt die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Im Mai hatte Ahold mitgeteilt, dass das Unternehmen die Bilanzen der Jahre 2000 bis 2002 um insgesamt 880 Mio USD nach unten korrigieren werde, weil es Bilanzunregelmäßigkeiten bei der US-Nahrungsmittelsparte gegeben habe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats