Ahold meldet Umsatzrückgang


LZ|NET. Der niederländische Einzelhändler Ahold hat im ersten Quartal weniger Umsatz erwirtschaftet als noch im Vorjahr. Dieser sei aufgrund von Wechselkurseinflüssen um 11,3 Prozent auf 15,4 Mrd. Euro gesunken, teilte das Unternehmen in Amsterdam mit. Die Supermarktfilialen Albert Heijn erwirtschafteten dabei mit 1,747 Mrd. Euro einen Umsatz knapp auf dem Niveau des Vorjahres (1,748 Mrd. Euro). In den USA rutschte der Umsatz im Einzelhandel von 8,285 auf 8,184 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats