Ahold verzeichnet stagnierenden Umsatz im zweiten Quartal


Der niederländische Einzelhändler Ahold hat im zweiten Quartal einen stabilen Umsatz ausgewiesen. Gegenüber dem Vorjahr seien die Erlöse um 0,3 Prozent auf 10,48 Mrd. Euro gestiegen, teilte Ahold mit. Währungsbereinigt habe das Plus bei 2,2 Prozent gelegen. Das Marktumfeld werde im weiteren Jahresverlauf sehr wettbewerbsintensiv bleiben, hieß es. Dies gelte vor allem für die USA, wo gestiegene Benzinpreise das Kaufverhalten der Kunden stark beeinflussten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats