Ahold verschärft Preiskampf in den Niederlanden


Die Ahold-Tochter Albert Heijn hat den seit einem Jahr tobenden Preiskampf in den Niederlanden neu entfacht und nun bei Eigenmarken die Preise gesenkt. Der Marktführer, der mit den Folgen eines Bilanzskandals kämpft, versucht Marktanteile zurück zu gewinnen. Das setzt vor allem Wettbewerber Laurus weiter unter Druck, der der große Verlierer der Preiskämpfe sein könnte. Marktführer Ahold hat jetzt auch bei 1 000 Artikeln seiner Eigenmarken unter der Dachmarke AH die Preise um 5 bis 25 Prozent gesenkt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats