Ahold schreibt Quartalsverlust


Der niederländische Einzelhändler Royal Ahold NV, Zaandam, hat im 2. Quartal 2002 (Stichtag 14. Juli) einen Nettoverlust in Höhe von 197,5 Mio. EUR (Vorjahr: plus 323,8 Mio. EUR) geschrieben. CEO Cees van der Hoeven wertete dies als „schmerzlich, aber ausschließlich durch außerordentliche Faktoren bedingt und nicht durch strukturelle“. Der weltweit drittgrößte Einzelhändler musste 410 Mio. EUR für die Komplettübernahme seines ehemaligen lateinamerikanischen Joint Ventures Disco Ahold International Holdings sowie 80 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats