Ahold will Energiekosten sparen


Die US-Supermärkte Stop & Shop von Ahold sollen künftig mit 30 Prozent weniger Energie betrieben werden können. Ein erster Laden dieser Art wurde in Foxboro, Massachusetts, eröffnet. Insgesamt 321 Stop & Shop-Läden gibt es in den Bundesstaaten Massachusettes, Connecticut, Rhode Island, New York und New Jersy. Die jährlichen Umsätze werden mit 7,7 Mrd. US-Dollar angegeben. Das neue Ladenkonzept wurde drei Jahre lang erforscht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats